Zum Inhalt springen

Qualität mit Brief und Siegel

Die Baustellen von Märkische Landhäuser werden von Sachverständigen der DEKRA auf Einhaltung der Qualitätsstandards überwacht. Bei der Hausübergabe erhalten Sie, als Bauherr, das DEKRA-Siegel für „Immobilienprüfung – Baubegleitend“ verliehen. Somit haben Sie die Gewissheit, dass Ihr Bauvorhaben in allen wichtigen Phasen neutral geprüft wurde. Das DEKRA-Siegel garantiert Ihnen, dass Sie sich für den richtigen Partner entschieden haben und Sie sich auf die Handwerker, auf die Baustoffe und auf unsere Erfahrung verlassen können.

Im Rahmen umweltpolitischer Maßnahmen verlangt der Gesetzgeber die Luftdichtheit der Gebäudehülle für jede neu erstellte Immobilie, denn diese ist die Voraussetzung für die Realisierung zeitgemäßer Energiemaßnahmen wie den Einbau moderner Heizsysteme oder Fenster. Zur Messung wird das sogenannte Blower-Door-Verfahren angewandt. Die Dichtigkeitsprüfung nach diesem Verfahren wird bei jedem unserer Märkischen Landhäuser durchgeführt. Bei der Hausübergabe erhalten Sie das Zertifikat über die Winddichtigkeit Ihres neuen Eigenheimes. Seit Mai 2009 muss zudem für jeden Neubau ein genormtes Lüftungskonzept erstellt werden. Auch das Ausstellen eines Lüftungskonzeptes ist in unserem Leistungsumfang bereits enthalten.